FAQ

Warum Tieren im Ausland helfen?

Diese Frage wird oft gestellt und ist leicht zu beantworten: Wer ein Herz für Tiere hat, für den spielt es keine Rolle, in welchem Land ein Tier in Not lebt. Im Ausland haben Tiere oftmals nicht den gleichen Stellenwert für den Menschen, wie bei uns in Deutschland. In der Folge kommt es immer wieder zu massiven Übergriffen an den Tieren, Tiere werden weggeworfen, ausgesetzt, vermehren sich unkontrolliert. Die Population der Straßentiere nimmt zu. Man fängt sie ein, bringt sie in Tötungsstationen unter (wenn man sie nicht gleich einfach umbringt), wo man sie oft ohne Futter auf kahlen Böden sitzen lässt. Irgendwann „schläfert“ man sie ein, auch dies ein qualvoller Tod, denn die verwandten Mittel lösen oft einen schlimmen Todeskampf aus. Auch wenn diese Länder Tierschutzgesetze haben, hält sich kaum einer daran. Strafrechtliche Verfolgung bei Tierquälerei? Fehlanzeige. Diese Tiere leben jeden Tag in großer Gefahr und sind darauf angewiesen, dass sich Menschen um sie kümmern und ihnen helfen.

 

Wie kann ich helfen?

Jeder kann helfen in vielerlei Hinsicht. In erster Linie durch Futter- und Sachspenden, natürlich auch durch Geldspenden für Kastrationen. Dadurch dass man nicht wegsieht, sondern Anteil nimmt! Wir müssen an einen Punkt kommen, wo man anfängt vernünftig mit Tieren umzugehen, sie als Lebewesen zu sehen, die Trauer und Schmerz empfinden. Das Bewusstsein in der Öffentlichkeit auf diese Missstände zu aufmerksam zu machen, dagegen protestieren, es verurteilen. Nur dann können wir langfristig etwas ändern!

Freunde für Straßenhunde ist nicht berechtig gemäß §11 Tierschutzgesetz Tiere zu vermitteln.

 

Was passiert mit meiner Spende?

Futter- und Sachspenden werden durch von uns privat organisierte Transporte direkt dorthin gebracht, wo sie gebraucht werden. Wir unterstützen verschiedene Gruppen und auch Privatpersonen, die sich um die Straßentiere kümmern. Wir kennen diese Personen und sind im ständigen Kontakt mit ihnen. Geldspenden werden entweder zweckgebunden, wenn ein Verwendungszweck wie z.B. Imfungen etc. angegeben ist, eingesetzt oder so, wie es aktuell am dringendsten ist. Für Futter, Kastrationen, medizinische Versorungen usw.

 

Wir haben in Deutschland doch genug Tiere in den Tierheimen?

Es ist richtig, dass in deutschen Tierheimen ebenfalls viele Tiere auf ein Zuhause warten. Auch diesen Tieren wünschen wir ein schönes Zuhause. Jedoch sind die Bedingungen in deutschen Tierheimen nicht vergleichbar mit den Bedingungen, die man im Ausland vorfindet. Wir haben keine Tötungsstationen. Wir haben uns dazu entschieden, Tieren im Ausland zu helfen und ihnen eine Stimme zu geben. Wir respektieren aber auch, wenn sich jemand lieber in Deutschland engagiert. Wichtig ist nur, etwas zu tun!

Wenn Sie weitere Fragen haben, stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung!