Tierheimbau – würdiges Lebensumfeld für alte und kranke Hunde

Jeder Hund hat Anrecht auf ein anständiges Zuhause. Ein angemessenes Zuhause ist unverzichtbar, davon sind wir überzeugt.

Der Text ist länger, ist ja auch ne große Sache ♥

Liebe Freunde für Straßenhunde,
wie ihr ja wisst, haben wir uns im letzten Jahr auf neue Wege begeben und eine Kooperation mit einem Verein gesucht, dessen Ansatz wie der unsere ist. Hilfe vor Ort, Kastrationen, Hilfe für Menschen, Aufklärungsarbeit, nachhaltige Veränderung von Lebensumständen der Tiere und vernünftiges, wohldosiertes vermitteln von Tieren, die durch ihr Wesen vermittlungsfähig sind.
Gefunden haben wir das alles in der Tierhilfe SternenTiere mit Sitz in der Schweiz, die ein Tierheim in Galati / Rumänien unterhält. Wir unterstützen durch Futter, Adoptionen und finanziell, soweit uns das möglich ist.
Das Tierheim befindet sich neben dem Shelter des Vereins Help Labus und somit ist man eng verbunden und unterstützt die Tiere dort mit z.B Futter und allem anderen was möglich ist.
Für die über 800 Hunde die im alten Teil vom Help Labus-Shelter leben, ist das Tierheim ihr vorübergehendes Zuhause, für die meisten sogar ihr endgültiges. Dieses Tierheim konnte leider nur auf einem Feld gebaut werden, das sehr nah an einem Ausläufer der Donau liegt und entsprechend auf Lehmboden steht. Das Wasser drückt stark von unten wenn es regnet und es entstehen riesige Pfützen. Das stehende Wasser ist mit ein Grund dafür, dass ein grosser Prozentsatz der Tiere Herzwürmer hat. Denn wo stehendes Wasser ist, gibt es Mücken und diese übertragen die Herzwürmer. Geld um die Hunde zu behandeln, auch prophylaktisch, ist nicht vorhanden. Die meisten Zwinger sind klein, zusammengeschustert und mit Holzresten geflickt. Die Betreuung der Tiere in einem Tierheim wo es im Winter extrem kalt, im Sommer unerträglich heiß ist, das bei Regen überflutet und bei Schnee eingeschneit ist, stellt Mensch und Tier auf eine harte Probe.
Das kleine, neue Tierheim von SternenTiere ist gleich neben Help Labus gebaut und diesen Hunden geht es richtig gut. Sie waren noch nie so gut gepflegt, strahlend und gut gelaunt wie in den letzten 2,5 Jahren, dies ist unter anderem den Menschen von Help Labus zu verdanken. Darum kann nicht mehr weiter zugesehen werden, wie ein paar Meter weiter Hunde in völliger Armut leben müssen. Auch diese Tiere werden liebevoll behandelt, leben aber in wirklich erbärmlichen Verhältnissen.
Die Zeit drängt!
Corina Grigore, die Gründerin und Präsidentin von Help Labus ist eine wahre Powerfrau, die Tierhilfe Sternentiere hat in den letzten 6 Jahren miterlebt was sie alles auf die Beine gestellt hat. Seit 2004 setzt sie sich mit aller Kraft für alle Tiere in Galati ein. Und nicht nur für die Tiere, sondern auch für die arme Bevölkerung. Wenn Not ist, dann stehen Corina und ihre wertvollen Helfer da. Auch wenn sie selber wenig haben, so geben sie immer das weiter was sie irgendwie können. Diese Hunde und diese Menschen haben es verdient, dass ihnen geholfen wird.
Vor 3 Jahren schon, hat Corina die Baubewilligung für einen neuen Shelter durchgeboxt, ein professionelles Projekt ist dafür erstellt worden, doch leider gab es dafür keine unterstützenden Sponsoren.
Für 150 Hunde hat die Tierhilfe SternenTiere im letzten Jahr ein neues Tierheim für Help Labus gebaut, nun brauchen immer noch über 700 Hunde bessere Lebensbedingungen. Wir, die Sternentiere und Freunde für Straßenhunde, möchten unsere Energie und Kraft dafür einsetzen, das Leben dieser Hunde die womöglich das Tierheim nie mehr wieder verlassen werden, zu verbessern.
Help Labus. Wer ist das?
Help Labus ist eine gemeinnützige Organisation die 2004 gegründet wurde um Tieren zu helfen. Es ist die einzige aktive Organisation in Galati, eine Stadt mit 300‘000 Einwohnern, die bestrebt ist, auf alle Anfragen in Bezug auf Haustiere und deren medizinische Notfälle zu reagieren. Sie unterstützen Kastrationskampanien für Besitzer und Strassenhunde und setzten sich dafür ein dass die Strassenhunde nach der Kastration wieder in ihr Hochheitsgebiet zurückkehren dürfen, was gegen die radikale Vernichtungspolitik der örtlichen Behörde verstösst. Im Help Labus Shelter ausserhalb der Stadt Galati gab es Ende 2016 mehr als 1100 gerettete Hunde und Katzen. Das muss man sich zuerst vorstellen.
Monatlich werden Kampagnen für Adoption und Futter für die Tiere im Tierheim und auf den Straßen durchgeführt, eine gute Gelegenheit neue Partner, Sponsoren und Freiwillige zu gewinnen, was eine langwierige und zum Teil auch sehr frustrierende Arbeit ist.
Aufklärungskampagnen in Schulen sorgen dafür dass die Kinder den richtigen Umgang mit Tieren von klein auf lernen, in der Hoffnung zukünftiges Tierleid zu verhindern.
Zusätzlich müssen Lebensmittel gesammelt und Medikamente für den Shelter gekauft werden, Menschen in Not oder ihre Tiere suchen Hilfe für tierärztliche Behandlungen, neu ausgesetzte Tiere brauchen eine Unterkunft, Verkehrsunfälle müssen versorgt werden, Petitionen für Tierrechte geschrieben, Beweise über Grausamkeiten im Zusammenhang mit Tieren dokumentiert werden. Ein unglaubliches Pensum was an die Substanz geht.
Wir helfen!
Die Mitarbeiter des Shelters sind bestrebt auch unter diesen widrigen Umständen ihren Hunden und Katzen normale Lebensbedingungen zu bieten. Hinter den heruntergekommenen Hütten und Zäunen steckt Liebe, Hartnäckigkeit, Ausdauer, viele Tränen, Frustrationen und Wut den vielen Tieren nicht mehr bieten zu können. Das kann man mit unserem Projekt ändern, es steht und kann sofort umgesetzt werden.
Powerfrauen gibt es nicht nur in Rumänien. Auch wir sind welche und wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, Help Labus zu helfen.
Darum wollen wir für diese Hunde ein anständiges Zuhause bauen! Wir sind sehr kleine Vereine und deswegen setzen wir unser Ziel in mehreren Etappen um.
Einen Teil haben die Sternentiere in 2018/2019 bereits gebaut, welcher 150 alten und handicapierten Hunden ein besseres Leben bietet. Für den zweiten Teil möchten wir, die Freunde für Straßenhunde, Hilfe beisteuern.

DAFÜR BRAUCHEN WIR EUCH!

Das Fundament hat eine Fläche von 1100 m2. Ein solides Fundament das an den Gegebenheiten vor Ort und am weiteren Aufbau angepasst wurde. Es bietet Platz für 1 Halle, sprich 40 Zwinger mit Innenbereich. Dieser ist gegen Kälte und Hitze geschützt. Die gesamte Größe eines Zwingers ist 23m2 und bietet Platz für 4-5 Hunde, je nach Grösse.
Der Kostenvoranschlag beträgt EUR 83’300, diese Summe müssen wir bis ca. Anfang / Mitte August zusammen haben.
Das Leben der Hunde würde sich um 180 Grad ändern. Bitte helft uns dieses große Projekt zu verwirklichen. Wir Danken euch von ganzem Herzen für eure Unterstützung. ♥

Ihr Findet Bilder von der aktuellen Situation, von dem Ergebnis des letzten Bauabschnitts und vom Baubeginn des neuen Abschnitts in der Veranstaltung und auf der Seite Tierheimbau

https://www.facebook.com/Tierheimbauhelplabussternentiere/

Regelmäßig werden wir ein Spendenupdate auf dieser Seite posten und in unserer Veranstaltung auf Facebook. Natürlich gibt es auch Updates auf unserer Webseite.

Folgende Konten stehen zur Verfügung (Freunde für Straßenhunde ist in Deutschland Gemeinnützig und kann Spendenquittungen ausstellen)

WICHTIG: Verwendungszweck: Tierheimbau Help Labus

Freunde für Straßenhunde n. e. V.
Raiffeisenbank Schaafheim
IBAN: DE36 5086 2835 0000 1332 72
BIC: GENODE 51 SHM

PayPal: info@freunde-fuer-strassenhunde.de

Alternativ für Spender aus der Schweiz:

Spendenkonto bei der Postfinance lautend auf:
Tierhilfe SternenTiere
Alte Hauensteinstrasse 21
CH-4437 Waldenburg
Spendenkonto CHF : PC Konto 60-557580-9
IBAN Nr. : CH05 0900 0000 6055 7580 9
Spendenkonto EUR : PC Konto 91-172990-6
IBAN Nr. : CH33 0900 0000 9117 2990 6
BIC POFICHBEXXX
PayPal: info@sternentiere.ch

Hier sind einige Bilder der aktuellen Situation, des bereits fertiggestellten Baus, der Planung für den Neubau und dem Beginn der Arbeiten