Hunde in Rumänien

Diese Hunde befinden sich im Tierheim des Vereins Tierhilfe Sternentiere in Galati / Rumänien und warten dort auf Vermittlung. Alle hier gezeigten Hunde sind komplett nach deutschem Standard geipmpft, auf Krankheiten getestet, gesund, gechipt, haben einen EU-Pass. Die Hunde werden normalerweise kastriert, es sei denn sie sind noch zu jung dafür, dann erwähnen wir es in der Beschreibung.
Bei Interesse oder Fragen zu den Hunden, senden Sie uns bitte eine Nachricht. Die Vermittlung erfolgt ausschließlich mit Schutzvertrag und gegen Schutzgebühr.

 

 

Hunde in Rumänien / unser Partnerverein

Wir arbeiten mit dem Schweizer Verein Tierhilfe SternenTiere zusammen und helfen bei der Vermittlung der Hunde aus deren Tierheim in Galati / Rumänien.
Wenn Sie Interesse an einem dieser Hunde haben, nehmen Sie bitte über unser Kontaktformular Kontakt mit uns auf. Nicht vergessen den Namen des Hundes anzugeben, für den Sie sich interessieren. Wir lassen Ihnen gerne weitere Informationen zukommen. Alle diese Hunde sind auf Grund ihres Wesens vermittlungsfähig, wir vermitteln keine traumatisierten Hunde oder Angsthunde. Diese werden auf Lebenszeit im Tierheim der SternenTiere versorgt. Wenn Sie keinen Hund adoptieren können, aber trotzdem helfen wollen, würden wir uns über die Übernahme einer Patenschaft freuen. Bitte nehmen Sie hierfür direkt Kontakt zu der Tierhilfe SternenTiere auf.
Wir vermitteln grundsätzlich nicht direkt auf Endstellen, sondern über Pflegestellen oder Pflegestelle mit der Option auf Übernahme / Adoption des Hundes.
Jede dieser Seelen hat ein schönes Zuhause verdient.
Klicken Sie auf den untenstehenden Link und schauen sich die hübschen Fellnasen an.

https://www.sternentiere.ch/unsere-hunde-in-rumaenien.html

Jesse und Grisu

UPDATE: Grisu ist bereits in Deutschland und wird nun über das Tierheim Neuwied vermittelt:
Jesse wird Ende Oktober auf seine Pflegestelle nach Deutschland ausreisen.

Jesse (beigefarben) und Grisu (dunkel gestreift) sind zwei kleine Buben. Wir schätzen, dass sie ca. im März 2020 geboren wurden.
Gefunden wurden sie auf der Straße in einem Kanal 🙁
Es gab noch einen dritten Welpen, dieser ist aber ertrunken und konnte nicht mehr gerettet werden.
Die beiden teilen das Schicksal vieler Hunde, die auf der Straße geboren wurden. Keiner weiß etwas von ihnen, manchmal überleben sie es nicht und die Elterntiere sind unbekannt.
Jesse ist der etwas mutigere von beiden. Grisu etwas zurückhaltender. Beide vertragen sich bestens mit anderen Hunden.
Mit ihren 4 Monaten dürften sie jetzt auf ein Zuhause für immer ausreisen, wenn sich jemand in sie verliebt.
Auch wenn der Anschein trügt, wir gehen nicht davon aus, dass es große Hunde werden. Irgendwie haben sie eher Dacklebeinchen, sodass wir denken, sie bleiben klein und eher lang 🙂 Aber zuckersüß sind sie trotzdem <3
Wenn Sie Interesse haben, einen der beiden zu adoptieren, dann schrieben Sie uns. Gerne senden wir auch Videos.

Bobby– Vermittelt

Bobby ist ein absoluter Sonnenschein. Er ist zu allen, ob Hund oder Mensch, freundlich, lieb und offen. Er möchte am liebsten den ganzen Tag rumrennen, spielen, schmusen und toben.
Das macht es einem nicht gerade einfach ihn zu fotografieren, weil er immer in Bewegung ist.
Wie bei den meisten Hunden kann man nicht viel darüber sagen, was in seinemLeben passiert ist, bevor er in das Tierheim kam. Aber wir können sehen, was er sich von seinem Leben nach dem Tierheim wünscht. Einen schönen Platz bei lieben Menschen, Sicherheit, Liebe und immer genug Futter.
Bobby ist so ein toller Kerl und gleichzeitig unsichtbar, denn bislang hat sich noch keiner für den smarten Bub interessiert.
Das sollte sich ändern.
Wir schätzen ihn auf 6-7 Jahre (geb. 2013). Er hat eine Schulterhöhe von 56 cm und ist kastriert, vollständig geimpft und gesund.

Asha – Vermittelt

Es gibt viele unsichtbare Seelen, Hunde die immer übersehen werden.
Asha ist auch so eine Hündin und das wird ihr garnicht gerecht.
Asha ist eine treue Seele, sanft, lieb, verschmust und verspielt.
Sie zeigt sich stets freundlich und aufgeschlossen.
Im Rudel mit den anderen Hunde ist sie unproblematisch.
Sie wird eine treue Begleiterin sein, mit der man gemeinsam durch dick und dünn gehen kann.
Asha wurde aus einem anderen Tierheim übernommen, in dem sie leider auch schon länger saß. Wir schätzen ihr Alter auf 5-6 Jahre (geb. 2014)
Asha ist ein Schäferhund-Mix und hat eine Schulterhöhe von ca. 50 cm.
Sie ist kastriert, geimpft und gesund.